Eigene Texte! Unique Content. Ideen, Tipps & Tricks

Menü & Suche

Schön schreiben mit Kalligrafie

13.03.2019
Kalligrafie

Sicherlich haben Sie auch schon eine Menge Weihnachtskarten oder Einladungen geschrieben. Dafür verwendet man in der Regel einen besonders schönen Stift. Noch besser ist es, wenn Sie die Karten künftig mit einem Kalligrafie-Füller schreiben, denn diese Art der Schrift wirkt besonders kunstvoll.

Um die Kunst der Kalligrafie auszuüben, benötigen Sie natürlich einen entsprechenden Füller, welchen Sie sich im Schreibwarenhandel oder auch im Internet besorgen können. Haben Sie einen solchen erstanden, können Sie auch schon loslegen.

Hilfreich sind hier auch Bücher zum Thema, um einige Schriftzüge zu verdeutlichen. Generell gilt, dass Sie mit dem Üben so beginnen sollten, dass Sie einfach Ihre reguläre Schreibschrift auf ein Papier bringen. Halten Sie den Füller leicht schräg und probieren Sie so aus, wie sich die Strichbreite verändert, ja nachdem wie Sie den Füllhalter auf dem Papier platzieren.

Nach und nach versuchen Sie, Ihre Schrift ein wenig verschnörkelter zu gestalten. Probieren Sie an den typischen Buchstaben wie z. B. beim “S” an den Enden kleine Verzierungen anzubringen. Dies funktioniert natürlich auch bei allen anderen Buchstaben. Legen Sie sich ein Alphabet an, sodass Sie dann immer wieder schauen können, wie Sie welchen Buchstaben geschrieben haben, und nehmen Sie daran immer wieder Verbesserungen vor – so lange, bis Ihnen das Ergebnis gefällt.Mit der Zeit werden Sie so Ihre ganze eigene Schrift entwickeln und dann Grußkarten oder auch andere Schriftstücke damit wunderschön verzieren können. Viel Spaß mit der Kalligrafie!

Weitere Beiträge
Tipps fürs Arbeitszimmer

Tipps fürs Arbeitszimmer

Man hat einen tollen Chefsessel  in seinem Arbeitszimmer, praktische Schränke,…

Kommentare zu diesem Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Suchen "Enter" drücken